NetzWerk, Verein für Gesundheitsförderung. Das NetzWerk ist ein Dienstleistungsbetrieb im Bereich der psychischen Gesundheitsförderung und Prävention für Schulen, Betriebe, Gemeinden und anderen Institutionen. NetzWerk – Kompetenz in Prävention und Gesundheitsförderung. NetzWerk, psychische Gesundheit,Liechtenstein, Angebote, Projekte Schulen, Suchtprävention, Gewaltprävention, Suizidprävention, Coaching, Supervision, Beratung, Hilfe, Helpmail, Onelineberatung, Rechtsberatung für Männer, Trennung, Scheidung, Stressprävention, Rauchstopp, Rauchstoppberatung, Rauchstoppkurse, Gesundheitsförderung Betriebe, Lösungen, Burnout, Erschöpfungsdepression, Ausgrenzung, Mobbing, Früherkennung, Intervention, Alkoholprobleme, Konfliktmanagement, Sozialkompetenz, Ich-Stärkung
Home
netzwerk verein news links kontakt

Wahnsinnsnächte

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es seit 2005, anlässlich des Tages der psychischen Gesundheit, jeweils im Oktober, Menschen achtsamer zu machen im Umgang mit anderen und sich selbst.

 

Psychische Gesundheit, Abweichungen davon und Hinweise auf selbstkritisches Innehalten stehen im inhaltlichen Vordergrund. Entstigmatisierung von erkrankten Menschen ist ein wichtiges Ziel, das die Wahnsinnsnächte seit 2004 verfolgen.

 

Damit diese Botschaft transportierbar ist und in angenehmem Kontext erlebt werden kann, sind verschiedene Genres aus regionalen und internationalen Kunst- und Kultur-Produktionen das Vehikel, mit dem unterschiedliche Menschen angesprochen werden: Betroffene, Angehörige, Fachpersonen, Arbeitgeberinnen, Arbeitnehmer, Kunstliebhaber, Cineasten, Jugendliche, neugierige Menschen, politisch Verantwortliche. In den letzten Jahren konnte jeweils etwa 2000 Menschen erreicht werden.

 

Ansprechpartner ist Matthias A. Brüstle, Tel. 793 34 45.

 

Erfahren Sie hier mehr! 

 

siehe auch: World Federation for Mental Health