NetzWerk, Verein für Gesundheitsförderung. Das NetzWerk ist ein Dienstleistungsbetrieb im Bereich der psychischen Gesundheitsförderung und Prävention für Schulen, Betriebe, Gemeinden und anderen Institutionen. NetzWerk – Kompetenz in Prävention und Gesundheitsförderung. NetzWerk, psychische Gesundheit,Liechtenstein, Angebote, Projekte Schulen, Suchtprävention, Gewaltprävention, Suizidprävention, Coaching, Supervision, Beratung, Hilfe, Helpmail, Onelineberatung, Rechtsberatung für Männer, Trennung, Scheidung, Stressprävention, Rauchstopp, Rauchstoppberatung, Rauchstoppkurse, Gesundheitsförderung Betriebe, Lösungen, Burnout, Erschöpfungsdepression, Ausgrenzung, Mobbing, Früherkennung, Intervention, Alkoholprobleme, Konfliktmanagement, Sozialkompetenz, Ich-Stärkung
Home
netzwerk verein news links kontakt

Seelenvogel

Inhalt und Zielsetzung

Im Projekt „Seelenvogel“ wird der Zugang zu den suchtpräventiven Zielen: Eigenwahrnehmung, Gefühlsbewusstsein und Sozialkompetenz über Handfiguren hergestellt. Die Kinder beschäftigen sich spielerisch mit ihrem Innenleben, aber auch mit ihren Fantasien. Mittels einer von den Kindern selbst gebastelten Handpuppe werden sie in ihrer Traum- und Fantasiewelt angesprochen. Diese Figur ist auch Symbol für die Gefühlswelt. Die Kinder werden mit kurzen Handpuppenspielen im eigenen Spiel mit ihren Handpuppen unterstützt und gefördert. Diese Figur soll als Medium dienen und die Funktion eines Begleiters haben.

 

Mit diesem Vorgehen möchten wir folgende Ziele erreichen:

  • Die Figur ist Vermittler/Darsteller der eigenen Person/Gefühlswelt.
  • Die Kinder können über die Figuren im Spiel Kontakt aufnehmen.
  • Das Spiel verstärkt die Selbstwahnehmung und das Selbstbewusstsein.
  • Das Kind bestimmt selbst das Spiel, es spielt aus seinem inneren Erleben heraus.
  • Das Kind erhält im Spiel die Aufmerksamkeit und Anerkennung der Gruppe.
  • Beim Planen und Spielen der Figurenstücke lernen die Kinder miteinander zu verhandeln, aufeinander einzugehen, einen Konsens zu finden.

  • Sie erweitern dabei ihren Worschatz und verbessern ihr Kommunikations- und Konfliktfähigkeit.

Das Projekt „Seelenvogel“ umfasst folgende Schritte:

  • Information der Lehrperson, Zeitaufwand eine Stunde.
  • Bedürfnisorientierte Planung, (durchschnittlicher Zeitaufwand für die Projektdurchführung, zwei bis drei Vormittage).

zurück